Carlo Brunner - Klarinette

Carlo_Brunner neutral Joerg Kressig.jpg

Carlo Brunner verkörpert wie kein anderer die Schweizer Volksmusik: virtuos, lüpfig, konzertant. Er ist enorm vielseitig und spielt seine Instrumente mit einer aussergewöhnlichen Leichtigkeit und Eleganz. Er hat sich während der letzten Jahrzehnte nicht nur einen Namen als Interpret geschaffen, sondern auch als Komponist, gibt es doch rund 3000 Titel von ihm. Er ist auch als Komponist überaus vielfältig, wenn man an seine vielen Erfolge mit volkstümlichen Schlagern denkt. Als 15-Jähriger gründete er die Kapelle Carlo Brunner, 1987 setzte er mit der Superländlerkapelle neue Akzente. Der kreative Schaffer Carlo Brunner hat in der Szene viel bewegt. So erstaunt es nicht, dass er im November 2012 mit dem Goldenen Violinschlüssel ausgezeichnet wurde, mehrmals den Prix Walo bekam. Immer wieder hatte Carlo Brunner neue Ideen. So schreibt er seit 2006 mit dem Lachner Wiehnachtszauber eine Erfolgsgeschichte. 

Carlo Brunner wurde am 22. April 1955 in Küsnacht (ZH) geboren, wo er mit seiner Schwester Maja in einem musikalischen Haus mit den Eltern Ernst und Alice aufwuchs. Heute lebt Carlo Brunner mit seiner Partnerin Erika Grab in Schindellegi.

www.carlobrunner.ch